Close

March 29, 2012

Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center: Klimaschutz – Zur Earth Hour geht am 31. März fast komplett das Licht aus

(Frankfurt/Main, 29. März 2012) Mit einer Stunde im Dunkeln wird das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center am 31. März 2012 gemeinsam mit Millionen von Menschen auf der ganzen Welt ein eindrucksvolles Zeichen für eine strahlendere Zukunft des Planeten setzen: Anlässlich der Earth Hour, einer vom World Wildlife Fund (WWF) ins Leben gerufenen Umweltschutz-Aktion, wird Europas größtes Flughafenhotel seine Beleuchtung zwischen 20.30 und 21.30 Uhr so weit wie möglich abschalten. Im vergangenen Jahr war die Earth Hour das weltweit größte Klimaschutz-Event aller Zeiten. 135 Länder einten damals eine Stunde lang ihre Kräfte im Zeichen des Klimaschutzes. Im Rahmen des Events gingen weltweit – von Asien bis nach Europa und von Afrika bis Amerika – die Lichter berühmter Gebäude und Wahrzeichen aus.

Romantisches Kerzenlicht in den Restaurants
Um das Engagement von Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. (NYSE: HOT) zu unterstreichen, wird auch das ebenfalls der Gruppe zugehörige Sheraton Frankfurt Airport Hotel am Energiespar-Event Earth Hour 2012 teilnehmen, die Innenbeleuchtung auf ein Minimum reduzieren und seine Restaurants sowie Bars durch romantisches Kerzenlicht erhellen. Zusätzlich werden die Hotelgäste durch Poster und Aufsteller zum Mitmachen animiert. „Wiederholt und nach Kräften werden wir auch dieses Jahr die Initiative unseres Mutterkonzerns Starwood Hotels & Resorts möglichst konsequent unterstützen“, kündigt Generaldirektor Sascha Konter an. „Ökologisch sinnvolle Projekte sowie Umwelt- und Klimaschutz sind in unserem Haus bereits seit langem eine Selbstverständlichkeit“, so Konter. Starwood Hotels rund um den Globus werden die Earth Hour unterstützen und so – wie schon vergangenes Jahr – ein Teil des eindrucksvollen Anblicks unbeleuchteter Hotels sein. Die Teilnahme von Starwood an der Earth Hour jährt sich 2012 zum vierten Mal: Die Hotelgesellschaft gehört zu den größten teilnehmenden Unternehmen, die mit dieser Aktion ein freiwilliges, globales Zeichen zum Umweltschutz setzen.

Das Sheraton Frankfurt Airport Hotel ist seit Jahren darum bemüht, Umweltschutzmaßnahmen im Hotelbetrieb umzusetzen. Dazu gehören unter anderem der Einbau von wassersparenden Armaturen, das „Green Room“-Programm der Starwood-Hotels zur Reduzierung von Wäsche, ein umfangreiches Recycling und die Förderung alternativer Energien. Erst im Februar 2012 wurde ein wöchentlicher „Veggie Day“ im Mitarbeiterrestaurant eingeführt, der durch den Verzicht auf Fleisch unter anderem einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten soll.

Earth Hour ist eine globale Umweltschutzaktion von Bürgern, Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt. Sie alle schalten das Licht zu einer bestimmten Stunde aus, um ihrem Engagement für die Zukunft unseres Planeten Ausdruck zu verleihen. Als Höhepunkt der Earth Hour 2012 werden die bekanntesten Sehenswürdigkeiten für eine Stunde lang im Dunkeln versinken und hunderte Millionen von Menschen aus den verschiedensten Kulturkreisen, Gesellschaftsschichten und Religionen 60 Minuten lang die Lichter ausschalten, um das Bewusstsein dafür zu schärfen, dass es eine Sache zu schützen gilt, die alle Menschen vereint – die Erde. Die Earth Hour 2012 findet am Samstag, den 31. März um 20.30 Uhr (Ortszeit) statt. Weitere Informationen unter www.earthhour.org.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *