Close

March 6, 2012

Starwood eröffnet das erste Le Méridien Hotel in der Türkei: das Le Méridien Istanbul Etiler

Das vom vielfach ausgezeichneten, türkischen Architekten Emre Arolat entworfene Le Méridien Istanbul Etiler ist das erste neu gebaute Hotel der Marke in einer europäischen Primärdestination

(Istanbul, 06. März 2012) Starwood Hotels & Resorts Worldwide hat das erste Hotel seiner Marke Le Méridien in der Türkei eröffnet: Das mit Spannung erwartete Le Méridien Istanbul Etiler. Das Hotel befindet sich im Besitz der Makyol Construction Industry Tourism and Trading Co. Inc. und wurde von dem führenden türkischen Architekten Emre Arolat entworfen. Es befindet sich im exklusivsten Stadtteil von Istanbul und bietet einen Panoramablick über den Bosporus und zwei Kontinente.

Le Méridien Istanbul Etiler

Le Méridien Istanbul Etiler

„Istanbul hat sich zu einer Kunst-, Design- und Gourmetmetropole entwickelt und ist damit eine hervorragende Destination für unsere Marke Le Méridien. Mit diesem Flaggschiff können wir den modernen Lebensstil und die eleganten Wurzeln von Le Méridien an einem der aufregendsten Reiseziele der Welt präsentieren.“
„Wir freuen uns sehr darüber, gemeinsam mit Makyol das erste Le Méridien Hotel in der Türkei zu eröffnen“, erklärte Roeland Vos, President, Starwood Hotels & Resorts, Europe, Africa & Middle East. „Istanbul hat sich zu einer Kunst-, Design- und Gourmetmetropole entwickelt und ist damit eine hervorragende Destination für unsere Marke Le Méridien. Mit diesem Flaggschiff können wir den modernen Lebensstil und die eleganten Wurzeln von Le Méridien an einem der aufregendsten Reiseziele der Welt präsentieren.“

„Le Méridien hat seit der Übernahme durch Starwood vor über sechs Jahren einen umfassenden Markenrelaunch vollzogen“, so Eva Ziegler, Global Brand Leader, Le Méridien and W Hotels Worldwide. „Damit haben wir ein neues Zeitalter für Le Méridien eingeläutet und sind stolz darauf, nun mit der Eröffnung unseres neuen Flaggschiffs Le Méridien Istanbul Etiler das mittlerweile beste Portfolio der Marke zu feiern, das wir je hatten. Es ist das erste komplett neu gebaute Le Méridien Hotel, das in einer europäischen Metropole eröffnet hat.“

Le Méridien Istanbul Etiler - Deluxe Room

Le Méridien Istanbul Etiler - Deluxe Room

Adnan Çebi, Chairman von Makyol, sagte dazu: „Wir sind überaus begeistert, das touristische Portfolio von Makyol gemeinsam mit einer international renommierten Hotelgesellschaft wie Starwood Hotels & Resorts zu erweitern und die moderne Marke Le Méridien in der Türkei einzuführen. Wir sind überzeugt, dass das Le Méridien Istanbul Etiler mit dem künstlerischen, kosmopolitischen Flair der Marke frischen Wind in die Stadt bringen wird und sich perfekt in die prächtige und anspruchsvolle kulturelle Mischung von Ost und West einfügt.“

Das 34 Stockwerke hohe Hotel wird mit seiner imposanten Architektur und dem eigens kuratiertem Kulturkonzept, das einen klaren Fokus auf zeitgenössische türkische Künstler legt und die inspirierende, kulturell vielfältige Atmosphäre Istanbuls widerspiegelt, zu einem Wahrzeichen der Stadt werden. Entworfen vom preisgekrönten türkischen Architekten Emre Arolat, besteht das Gebäude aus drei individuellen, senkrecht aufeinander stehenden Baukörpern, die den benachbarten Gebäuden in Etiler nachempfunden sind. Das Gebäude wird von Etage zu Etage immer transparenter und bietet den Gästen eindrucksvolle Ausblicke auf den Bosporus und eine neue Perspektive auf Istanbul. Der Innenbereich des Hotels wurde vom bekannten türkischen Innenarchitekten Sinan Kafadar des in Istanbul ansässigen Büros Metex gestaltet.

Das Le Méridien Istanbul Etiler vermittelt seinen Gästen ein einzigartiges, modernes Lifestyle-Erlebnis. Aus allen 259 Zimmer, darunter 21 Suiten für längerfristige Aufenthalte, eröffnet sich durch die deckenhohen Fenster ein einzigartiger Blick auf den Bosporus und die Stadt. Alle Zimmer sind zeitlos und schick eingerichtet und verfügen über das Le Méridien Bett sowie eine Vielzahl an Annehmlichkeiten wie eine Docking-Station, eine Regenwalddusche oder eine separate Badewanne. Das Hotel-Spa verknüpft mit seinen acht Behandlungsräumen, einem türkischen Hammam, einem Indoor-Pool, einem beheizten Außenbecken und einem hochmodern ausgestatteten Fitness-Center europäische Spa-Traditionen.

Das für Le Méridien entwickelte Programm UNLOCK ART™ beinhaltet eine von diversen Künstlern gestaltete Schlüsselkartenkollektion, die den Gästen Zugang zu ihrem Hotelzimmer und auch kostenfreien Eintritt zu einer kooperierenden lokalen Kultureinrichtung gewährt. Mit der von :mentalKLINIK – einem zeitgenössischen Künstlerduo aus Istanbul, das kürzlich als jüngstes Mitglied in die LM100™-Gruppe aufgenommen wurde – gestalteten Schlüsselkarte haben die Gäste in Istanbul Zugang zum Istanbul Modern Museum, dem UNLOCK ART™-Partner des Hotels. LM100 wurde von Jérôme Sans, dem seit 2006 federführendem Kulturkurator von Le Méridien, zusammengestellt und ist eine Gruppe internationaler Innovatoren aus der Welt der Kunst, Architektur und feinen Küche, die kreative, originelle, interaktive Konzepte entwickelt, um das Hotelerlebnis der Gäste zu verwandeln.

Das Le Méridien Istanbul Etiler gehört zu den Hotels mit dem neu für die Marke entwickeltem Le Méridien Hub. Der Le Méridien Hub verwandelt die traditionelle Hotellobby in einen Ort für soziale Zusammenkünfte kreativer Menschen und bietet ihnen die Möglichkeit sich bei Gesprächen und Diskussionen miteinander auszutauschen. Das gastronomische Angebot umfasst ein ganztägig geöffnetes Restaurant, die Latitude Bar, in der Illy Kaffee und Erfrischungen serviert werden, und eine Bar auf der Dachterrasse, von der man einen spektakulären Rundum-Blick über die Stadt hat. Das Le Méridien Istanbul Etiler verfügt darüber hinaus über einen Veranstaltungsbereich mit einer Fläche von mehr als 2.000 Quadratmetern, darunter ein 766 Quadratmeter großer Ballsaal und neun separate Tagungsräume.

Le Méridien wurde im November 2005 von Starwood übernommen und einem kompletten Markenrelaunch unterzogen. Als zeitgenössische, designorientierte Lifestylemarke möchte Le Méridien seinen Gästen durch einen kuratierten Kulturansatz neue Sichtweisen vermitteln. Die Eröffnung des Le Méridien Istanbul Etiler ist ein Meilenstein bei der Neupositionierung der Marke, die ein wachsendes Publikum von kreativen, auf der ganzen Welt reisenden Gästen anspricht.

Starwood Hotels & Resorts betreibt derzeit sechs Hotels in der Türkei: Drei in Istanbul – das W Istanbul, das Sheraton Istanbul Maslak Hotel und das Sheraton Istanbul Atakoy Hotel – sowie das Sheraton Ankara Hotel & Convention Centre, The Lugal, ein Luxury-Collection-Hotel sowie das Sheraton Cesme Hotel Resort & Spa. Die Hotelgesellschaft wird in den nächsten Jahren drei weitere Hotels in der Türkei eröffnen: das Sheraton Adana Hotel, das Sheraton Bursa Hotel und das Aloft Bursa.

Makyol wurde 1965 gegründet und gehört zu den weltweit führenden Bauunternehmen. Zum Projektportfolio gehört der Bau von Infrastruktur (Autobahnen, Flughäfen, U-Bahnen, Tunnel, Brücken, Staudämme usw.), touristische Projekte, Erschließung gewerblicher und Wohnimmobilien. Makyol sorgt für die erfolgreiche Ausführung von Großprojekten in sieben Ländern. Nach Abschluss des mit Spannung erwarteten Hotelprojekts Le Méridien Istanbul will Makyol sein Portfolio mit weiteren Hotelanlagen in der Türkei und in anderen Ländern erweitern. Zu den Investitionen in das Tourismussegment von Makyol gehören auch das Hotel Istanbul, Doria Hotel Bodrum und Kaş Marina.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *