Close

May 2, 2012

Starwood Hotels & Resorts: Quartalsumsatz steigt um 32% auf 1,7 Mrd. US-Dollar

(Stamford/USA, 02. Mai 2012) Die ersten Quartalszahlen sind ein wichtiger Gradmesser für die internationale Tophotellerie: Starwood Hotels & Resorts, eine der sieben größten Hotelgruppen weltweit, steigerte den Gesamtumsatz in den ersten drei Monaten des Jahres um über 32 Prozent auf 1,715 Milliarden US-Dollar.

Der sensationelle Aufschwung macht sich auch beim Ebitda bemerkbar: Das Betriebsergebnis vor Steuern stieg im ersten Quartal um knapp 43 Prozent auf 297 Millionen US-Dollar. er Revpar stieg weltweit um 5,8 Prozent.

Sheraton Abu Dhabi Hotel & Resort

Sheraton Abu Dhabi Hotel & Resort

In den ersten drei Monaten des Jahres wurden 32 neue Hotels (rund 9.000 Zimmer) per Managementvertrag oder Franchise-Agreement unterschrieben. Davon sind 22 Hotels Neubauten und zehn Projekte Übernahme anderer Kettenhotels. 18 neue Hotels (4.500 Zimmer) wurden eröffnet, darunter das St. Regis Bal Harbour Resort in Florida (213 Zimmer), Westin Lake Las Vegas Resort & Spa (Nevada, 493 Zimmer), Sheraton Xian North City (China, 491 Zimmer), Le Méridien Istanbul Etiler (Türkei, 259 Zimmer) and W Paris Opera (Frankreich, 91 Zimmer).

Derzeit sind bei Starwood Hotels weltweit 365 neue Hotels (95.000 Zimmer) in Entwicklung bzw. in Bau. Jüngst wurde ein Vertrag mit BCD Co. unterzeichnet, um das Unternehmen mit dem Management des neuen Sheraton Erbil Hotels (221 Zimmer und 39 Suiten) im Irak zu beauftragen. Mit der geplanten Eröffnung des Sheraton Erbil Hotels im Jahr 2015 kehrt Starwood nach 20 Jahren in den Irak zurück. Erbil ist die Hauptstadt der Autonomen Region Kurdistan. Sie ist im nördlichen Irak gelegen und entwickelt sich zur wirtschaftlichen Drehscheibe des Landes. Die wachsende Zahl internationaler Fluggesellschaften am Flughafen der Stadt belegt die zunehmende Bedeutung dieses Drehkreuzes.

Starwood betreibt gegenwärtig rund 50 Hotels im Nahen Osten, darunter 16 Sheraton Hotels. Im Verlauf der nächsten Jahre plant das Unternehmen die Eröffnung von mehr als 30 neuen Hotels in der Region. Hierzu gehören neben dem Sheraton Erbil Hotel fünf weitere Sheraton Hotels, darunter eines in Saudi Arabien, zwei Hotels in Pakistan sowie in den Vereinigten Arabischen Emiraten das Sheraton Dubai Sheikh Zayed Road Hotel und das Sheraton Sharjah Hotel & Resort.

Starwood Hotels setzt weltweit stark auf elektronische Medien. 75 Prozent des Marketingbudgets wird für Onlineaktivitäten wie Facebook (1,5 Millionen Fans) und neue Apps wie für das Kundenbindungsprogramm „Starwood Preferred Guests“ aufgewendet. Die Zahl der Onlinebuchungen von unterwegs steigt jedes Jahr um rund 300 Prozent. Zwei Drittel davon erfolgen innerhalb von 24 Stunden nach dem letzten Hotelaufenthalt. Hier will man bei Starwood Hotels weiter mit innovativen Marketingtechniken arbeiten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *