Close

November 22, 2012

Sterneköchin mit Burnout – “Einmal Leben bitte”: ZDF dreht “Herzkino”-Melodram mit Anja Kling

(Berlin, 22. November 2012) Die Sterneköchin Maria will allen und allem gerecht werden und manövriert sich damit an den Rand völliger Erschöpfung. Anja Kling spielt die Hauptrolle der Maria Bonnet in dem ZDF-“Herzkino”-Melodram “Einmal Leben bitte”. Die Dreharbeiten begannen Ende November in Berlin. Das Buch schrieb Dominique Lorenz. Unter der Regie von Franziska Meletzky stehen in weiteren Rollen Filip Peeters, Christine Schorn, Merle Juschka, Marie Löcker, Fang Yu, Felix Vörtler, Christian Naethe, Peter Prager und andere vor der Kamera.

Burnout - auch unter Köchen eine weit verbreitete Krankheit

Die temperamentvolle Sterneköchin Maria jongliert mit den Zutaten ihres prallen Lebens: Neben dem Beruf, der sie sehr in Anspruch nimmt, will sie ausreichend Zeit für ihre 14-jährige Tochter Josi haben, ihren Mann Christophe nicht vernachlässigen, den Haushalt bewältigen und nebenbei noch das von den Eltern übernommene Hotel renovieren. Da bleibt keine Zeit für Atempausen.

Maria hantiert mit Geschick und Humor und merkt nicht, dass sie allmählich die Balance verliert und ihr der Blick für das Wesentliche abhanden kommt. Was ihr Glück auszumachen scheint, droht ihr völlig zu entgleiten. Erst als es schon fast zu spät ist und sie aus Erschöpfung in einer Klinik landet, begreift sie, dass ihr Versuch, alles zu planen, zu organisieren und fest in der Hand zu haben, ihrem Leben den Atem und die Freude genommen hat. Nun gilt es, einen Weg aus der Krise zu finden.

“Einmal Leben bitte” erzählt humorvoll und anrührend vom Festhalten und Loslassen, vom Weg einer ungewöhnlichen Frau aus der Sackgasse Burnout, zurück zu sich selbst und den Menschen, die sie liebt.

Noch bis zum 20. Dezember 2012 wird in Berlin und Umgebung gedreht. Produziert wird “Einmal Leben bitte” von der Ziegler Film München, Rita Serra-Roll. Die Redaktion im ZDF hat Verena von Heereman. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *