Close

digital

Wie man sich online bewirbt – Social CV mit Profifotos und Video aufwerten

Hamburg, 09. Mai 2017 – Bewerbungen sind endlich mit Onlineprofilen möglich. Mit nur einem Klick bringt man sich für eine passende Jobofferte in Stellung. Beim sog. Matching kommt es vor allem auf einen vollständigen Lebenslauf mit den adäquaten Positionsbezeichnungen (wichtige Stichwörter zur Suche) an sowie auf professionelle Porträtfotos und ein aussagekräftiges Videostatement.

Read More

Wie man sich in Zeiten der Digitalisierung richtig bewirbt – Strategien für E-Recruiting

Recruiting mit Liste und Mailprogramm: ineffizient und teuer (Grafk: Softgarden)

Hamburg, 28. März 2017 – Bewerbungsmappen haben Seltenheitswert: Die Art der Bewerbungen verändert sich stark – heute versenden die meisten Bewerber ein CV samt Anschreiben und Zeugnissen per E-Mail, künftig bewirbt man sich mit seinem gut gepflegten Social-Profil. Im E-Recruiting kommt es mehr denn je auf aussagekräftige und übersichtliche Profile samt kurzem Vorstellungsvideo an.

Read More

Good Morning Hoteliers (114) – 2017 wird das Jahr des Digital Recruiting

Good Morning Hoteliers (114) - 2017 wird das Jahr des Digital Recruiting - Hören Sie meine neueste Kolumne bei HOTELIER TV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-114-2017-wird-das-jahr-des-digital-recruiting

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 114:
Im neuen Jahr steht einmal mehr die Fokussierung auf Mitarbeitergewinnung und -förderung an. Ein Teil davon muss als Digital Recruitment verstanden werden: Professionelle Bewerbungs- und Verwaltungstools wie z.B. von Hospitality Leaders (http://de.hospitality.pro) sind da vonnöten, denn: Bloße Jobanzeigen in Portalen wirken eh nicht mehr wie einst. Auch sind noch mehr unterhaltsame Image- und Recruiting-Videos im Social Web angesagt.

Read More

Offline ist die neue Armut – Warum Hotels trotzdem bei den entscheidenden Schritten der Digitalisierung mithalten müssen

Tablet - Foto: Geralt/Pixabay

Hamburg – ein ungehöriger Zwischenruf von Carsten Hennig, Dezember 2016 –
2016 war fulminant, Anfang 2017 geht es noch heftiger weiter. Meine Prognose: Ein weltweiter Hackerangriff zwingt selbst robusteste OTA in die Knie. Einige Tage ist ein Großteil der Webbuchungen weggebrochen. Der Tourismus floriert trotzdem weiter, mit Reservierungen per Fax, analogen Telefongesprächen und Bargeld.

Read More

Good Morning Hoteliers (112) – Digitale Kommunikation wird 2017 noch wichtiger

Good Morning Hoteliers (112) - Digitale Kommunikation wird 2017 noch wichtiger - Hören Sie meine neueste Kolumne bei HOTELIER TV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-112-digitale-kommunikation-wird-2017-noch-wichtiger

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 112:
Digitale schnelle Kommunikation mit Gästen, professionelles Bewertungsmanagement, professionelle Webseiten mit Profifotos und zur Kür Brillanz im Social Web. Das sind Ihre Aufgaben für 2017.

Read More

Virtual Reality revolutioniert Marketing und Vertrieb in Hotellerie und Touristik, nur kaum jemand nutzt es

Virtual Reality soll Reisen besser verkaufen - das ist auszuprobieren im DER Concept Store in Berlin (Foto: DER Touristik)

Berlin, 28. November 2016 – Digitale Technologien verändern als disruptive Innovationen die Reisebranche: Hotels und Reiseunternehmen können mit Virtual-Reality-Videos und -Brillen Marketing und Vertrieb beschleunigen. Nur: Der Einsatz dieser Technologien ist nur bei wenigen Anbietern an der Tagesordnung. Virtual -Reality nutzen bislang zwei Prozent der Firmen, jedes neunte Unternehmen (11%) prüft den Einsatz, hat der Verband Bitkom in einer Befragung von 503 Geschäftsführern und Vorstandsmitgliedern von Unternehmen ab 20 Mitarbeitern herausgefunden.

Read More

Digitalisierung: Jeder vierte Angestellte fühlt sich noch unsicher – Mitarbeiter möchten die Zukunft stärker mitgestalten

Digitaler Wandel: Jeder vierte Angestellte fühlt sich noch unsicher - Infografik: Porsche Consulting

Stuttgart, 15. November 2016 – Ist der künftige Kollege vielleicht ein Roboter? Oder erledigt ein computergesteuerter Automat anspruchsvolle Aufgaben, die bisher nur Menschen bewältigen konnten? Bei einem Teil der Arbeitnehmer bestehen noch Skepsis und Unsicherheit, oft hervorgerufen durch einen Mangel an Informationen: Jedem vierten Angestellten in Deutschland wäre es am liebsten, wenn sich sein Arbeitsplatz durch den digitalen Wandel nicht verändern würde.

Read More

Bezahlen per Fingerabdruck trifft auf großes Interesse – Auch biometrische Autorisierungsverfahren wie Iris-Scan und Stimmprofil sind im Kommen

Fingerabdruck (Foto: The Digital Way/Pixabay)

Berlin, 08. September 2016 – Kurz den Daumen auf den Scanner gelegt, schon ist die Freigabe erteilt: Was heute zum Entsperren von Smartphones oder Tablets üblich ist, wird künftig auch beim Bezahlen verbreitet sein. 8 von 10 Deutschen (81%) wollen in Zukunft den Fingerabdruck nutzen, um bargeldlose Bezahlvorgänge abzusichern. Das zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Read More