Close

Foodservice

Das sind die Folgen des Mindestlohns: Außerordentliche Preiserhöhungen in Gastronomie und Hotellerie – Weniger Angebot und reduzierte Öffnungszeiten – Aktion gefordert: Kosten senken

(Berlin, 10. April 2015) 100 Tage Mindestlohn: Die Auswirkungen im Gastgewerbe sind erheblich. Im strukturschwachen Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern stiegen die Preise allein im Februar um 4,8 Prozent (Bundesdurchschnitt: +2,5%); dies wird wohl Auswirkungen auf den Außer-Haus-Konsum bei Kurzreisen haben. Bundesweit steigen die Personalkosten in der Hotellerie im Schnitt um neun Prozent und in der Gastronomie um 13 Prozent, errechnete der Heilbronner Hotelmanagement-Professor Christian Buer. In Baden-Württemberg sehen über 30 Prozent der Gastro-Unternehmer mittelfristig die Existenz ihres Betriebes gefährdet, ergab eine Dehoga-Umfrage.

Read More

Neuer Concierge-Service: Per Selfie-Map zu den Top-Spots der Stadt

(Frankfurt/Main, 09. April 2015) Eine Stadtführung der etwas anderen Art können ab sofort die Gäste des Westin Grand Frankfurt absolvieren: Concierge Paulo Santos führt per Selfie-Map – online oder in gedruckter Form (Selfie Map) – durch die Metropole, zeigt sich selbst vor den Top-Spots, gibt Kurzinfos, Geheimtipps und fordert die Gäste zudem auf, eigene Selfies zu schießen und sie auf Twitter oder Instagram (#WestinFrankfurt) zu posten.

Read More

Mächtig Auftrieb für Gastronomie und Hotellerie – Immer mehr Übernachtungen und niedrigste Inflationsrate sorgen für beste Stimmung im Gastgewerbe

Internorga Hamburg 2015 - Craft Beer Arena

(Wiesbaden/Hamburg, 17. März 2015) Strahlende Sonne in Hamburg: Wie hätte es besser laufen können? Gestern bekam Hamburg den Zuschlag als deutsche Bewerberstadt für die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2024, was selbst bei herabgesetzten Erwartungen an die 2017 anstehende endgültige Entscheidung des Internationalen Olympischem Komitees bereits eine große Welle an Sympathie und internationales Interesse auslösen wird. Und dies auch noch zur stark besuchten Gastro-Fachmesse Internorga, bei der die Prosperität der Aussteller und Fachbesucher mehr als deutlich zutage tritt. Immer mehr Übernachtungen und steigende Umsatzzahlen – bei niedrigster Inflationsrate – geben dem Gastgewerbe nun noch mehr Auftrieb.

Read More

Rekordumsätze im Gastgewerbe: 2014 war ein gutes Jahr – Preissteigerungen wegen Mindestlohn bremsen weitere Umsatzzuwächse

Rekordumsätze im Gastgewerbe: 2014 war ein gutes Jahr - Preissteigerungen wegen Mindestlohn bremsen weitere Umsatzzuwächse

(Wiesbaden, 17. Februar 2015) Es gibt auch noch gute Nachrichten: Neben einem Rekord bei den Übernachtungen war 2014 auch ein Rekordjahr für das gesamte Gastgewerbe. Die Umsätze im vergangenen Jahr stiegen real um 1,0 Prozent und nominal 3,2 Prozent. Das war der höchste Zuwachs seit 2011 (real +2,3%, nominal +3,9%). Dies teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) mit.

Read More

Umsatz im Gastgewerbe steigt – Beschäftigungs-Allzeithoch in Gastronomie und Hotellerie

(Wiesbaden/Berlin, 17. Dezember 2014) Von Januar bis Oktober 2014 setzte das deutsche Gastgewerbe real 1,0 Prozent und nominal 3,2 Prozent mehr um als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Dies teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden mit. Im Oktober setzen die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland real 1,3 Prozent und nominal 3,9 […]

Read More

Mehr Umsatz im Gastgewerbe – Aufschwung für Hotellerie

Rezeption im Hotel (Foto: Dehoga/Reiner Pfister)

(Wiesbaden, 17. November 2014) Nachhaltiger Aufschwung im Gastgewerbe: In den ersten neun Monaten konnten Gastronomie und Hotellerie ein sattes Umsatzplus von real 1,3 Prozent (nominal +3,5%) verbuchen. Dies teilte nun das Statistische Bundesamt mit. Grund ist der ansteigende Tourismus – bis Jahresende wird die Rekordmarke von 400 Millionen Übernachtungen erreicht, so eine Prognose.

Read More

Internorga Hamburg 2015: Bewerbungen zur Newcomers‘ Area jetzt möglich

(Hamburg, 17. Oktober 2014) Die “Newcomers‘ Area” übt auf die Besucher der Internorga in Hamburg jedes Jahr eine besondere Anziehungskraft aus und gilt als „must see“ der Leitmesse. Hier präsentieren Unternehmen dem Außer-Haus-Markt ihre innovativen Produkte und testen, ob ihre Ideen und Konzepte bei der Zielgruppe ankommen. Die Bewerbung für die “Newcomers‘ Area 2015” ist jetzt unter www.internorga.com möglich.

Read More

Hotels und Restaurants: Kräftiges Umsatzminus im April

(Wiesbaden, 17. Juni 2014) Die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland setzten im April 2014 real 1,5 Prozent weniger und nominal 0,2 Prozent mehr um als im April 2013. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilte, war im Vergleich zum Vormonat der Umsatz im Gastgewerbe im April kalender- und saisonbereinigt real um 0,2 Prozent und nominal um 0,4 Prozent niedriger.

Read More

Gesetz beschlossen: Mindestlohn gilt ab 1. Januar 2015 – Übersicht der Ausnahmen und Regelungen

UPDATE (Berlin, 03. Juni 2014) Die Bundesregierung hat nun das entsprechende Gesetz beschlossen: Ab 1. Januar 2015 gilt allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und für alle Branchen. Die Beratungen im Bundestag sollen noch vor der Sommerpause abgeschlossen werden. Die Beschlussfassung im Bundesrat ist für September 2014 geplant, so dass das Gesetz pünktlich zum 1. Januar 2015 in Kraft treten könne, heißt es aus dem Bundesarbeitsministerium. Man gehe davon aus, dass infolge der Einführung des allgemeinen gesetzlichen Mindestlohns am 1. Januar 2015 dann 3,7 Millionen Beschäftigte einen höheren Lohn erhalten werden. Wie nun bekannt wurde, soll der Mindestlohn bereits ab 2017 alle zwei Jahre angehoben werden. Darauf haben sich Medienberichten zufolge Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) geeinigt. Die Lohnsteigerung soll analog zur Tariflohnentwicklung in den 24 Monaten zuvor ausfallen, heißt es. Die Einigung sei ein Kompromiss in der Mindestlohn-Kommission.

Read More

Gastgewerbe: Umsatz wächst leicht im ersten Jahresquartal

(Wiesbaden, 16. Mai 2014) Leichtes Plus für das Gastgewerbe: Von Januar bis Märt stieg der Umsatz in Hotellerie, Gastronomie und Catering real um 0,1 Prozent (nominal +2,3% im Vergleich zum Vorjahresquartal). Dies teilte das Statistische Bundesamt mit.

Read More