Close

Kundendaten

Big Data in der Hotellerie: Ratgeber zum Datenschutz – Aufwändige Verschlüsselung notwendig

Big Data – Challenges for the Hospitality Industry

(Bonn, 11. Februar 2014) Daten in der Cloud: Auch in der Hotellerie ist die Datenverwaltung auf fremden Servern an der Tagesordnung. Immer mehr Hotelketten und auch privat geführte Hotels nutzen IT-Dienstleister wie Amazon Web Services. Zu deren Kunden gehört auch Kempinski, wie Technik-Vorstand Werner Vogels nun verriet. Entscheidend beim Datenhosting sei eine moderne und aufwändige Verschlüsselung, so der Rat des IT-Experten. Was noch bei “Big Data” zu beachten ist, erklären wir hier.

Read More

Kundenkarten: Vertrauenswürdigkeit ist höchstes Gebot – Meisten Verbraucher vertrauen in Payback – Marktführer steckt nach EC- und Kreditkarten am dritten Platz in den Geldbörsen der Deutschen

Payback-Kreditkarte mit American Express

(Bielefeld, 10. Februar 2015) Bonusprogramme erfreuen sich in Deutschland weiterhin größter Beliebtheit, die Kunden schauen aber genauer hin, wen sie in ihre Geldbörse bzw. auf ihr Smartphone lassen. Eine aktuelle Studie von TNS Emnid zeigt, dass das wichtigste Kriterium (93%) für eine erfolgreiche Kundenkarte die Vertrauenswürdigkeit des Anbieters ist. Hier führt das größte deutsche Bonusprogramm Payback (58%) mit einigem Abstand vor Tchibo (38%) und Ikea (38%). Auch bei der Bekanntheit (82%), Verbreitung (54% der Haushalte) und der Präsenz liegt Payback vorn: Die Karte steckt nach EC-und Kreditkarte an dritter Stelle in den Geldbörsen der Deutschen.

Read More

US-Restaurants spionieren eigene Kundschaft aus: Vorlieben und Schwächen werden ohne Zustimmung gespeichert

Der Schutz der Privatsphäre wird im Internetzeitalter Restaurantbesucher zunehmend schwieriger. Der neueste Aufreger zu diesem Thema kommt wieder einmal aus den USA, wo mittlerweile sogar bereits der Besuch eines Restaurants in puncto Datenschutz Probleme aufwerfen kann. Hintergrund ist eine offensichtlich unkontrollierte Praxis in hunderten verschiedener Lokale, bei der neben Namen und Adresse auch die individuellen Geschmäcker, Vorlieben, Gewohnheiten und Schwächen der Gäste ohne deren Wissen oder Zustimmung elektronisch erfasst und gespeichert werden. Die Lokalbesitzer wollen dadurch angeblich die Servicequalität verbessern.

Read More