Close

Lehre

Diskrepanzen bei der Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie – Neue Studie legt zum Teil erheblich unterschiedliche Auffassungen zwischen Azubis und Ausbdilungsbetriebe offen

Azubis im Design Hotel Der Blaue Reiter Karlsruhe

Berlin/Solingen, 06. Juni 2016 – Die Wünsche und Vorstellungen der immer weniger werdenden Auszubildenden werden von Arbeitgebern in wichtigen Kriterien falsch eingeschätzt. Bei wichtigen Themen kommen erhebliche Diskrepanzen zutage, wie die neue Studie “Azubi-Recruiting Trends 2016” deutlich macht. Für die Untersuchung wurden 967 Online-Fragebögen von Azubis, Schülern und Ausbildungsverantwortlichen von Prof. Dr. Christoph Beck (Hochschule Koblenz) im Auftrag von U-Form Testsysteme ausgewertet.

Read More

Sechs Ausbildungsberufe, 111 Perspektiven – jetzt bewerben! Eine Lehre im Gastgewerbe bietet eine Fülle reizvoller Karrierechancen – fünf Travel-Charme-(Ex-)Azubis erzählen von der „Faszination Hotel“

Franziska Gerl, Travel Charme Ifen Hotel Kleinwalsertal, Auszubildende Restaurantfachfrau (Foto: Travel Charme)

Berlin – Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Dieser Slogan ist wesentlich mehr als ein Werbe-Gag. Wer eine Ausbildung in der anspruchsvollen Hotellerie beginnt, kommt an die schönsten und spannendsten Orte, trifft Menschen aus aller Welt und wählt aus einem wahren Baukasten an Karrieremöglichkeiten – ganz nach individuellem Interesse. Bei allen Ausbildungsberufen im Gastgewerbe entdeckt der Auszubildende verschiedenste Bereiche des „Kosmos Hotel“ mit ihren vielfältigen Berufsbildern und Aufstiegschancen.

Read More

Ausbildungsgehälter in Gastronomie und Hotellerie sind viel zu niedrig – Lehrlinge verdienen zu wenig

Grafik: Bundesinstitut für Berufsbildung

Bonn – Darum hat es das Gastgewerbe bei der Nachwuchswerbung so schwer: Als Koch/Köchin und Restaurantfachleute verdient man in der Lehrzeit durchschnittlich gerade einmal 612 Euro (neue Bundesländer) bis 735 Euro (alte Bundesländer) durchschnittlich je Monat. Zum Vergleich: Als Maurer-Lehrling erhält 861 bis 1.057 Euro, als angehender Mechatroniker 976 bis 998 Euro im Monat. Dies geht aus einer Erhebung des Bundesinstituts für Berufsbildung hervor.

Read More

Flüchtlinge: Chancen auf Arbeit in deutschen Unternehmen hoch

Berufliche Perspektiven für Flüchtlinge in Gastronomie und Hotellerie / Screenshot: Deutsche Welle

München – 59 Prozent der Unternehmen in Deutschen sehen hohe Chance auf eine Beschäftigung von Asylbewerbern. Dies geht aus einer Umfrage des Ifo-Instituts hervor. Auch in Hotellerie und Gastronomie gibt es (zahlreiche) Möglichkeiten zur Ausbildung und für Hilfskräfte.

Read More

Good Morning Hoteliers (64): Hotelmanagement mit HOTELIER TV & RADIO – Mehr Druck auf schwarze Schafe! – Neuer Wochengruss von Carsten Hennig

Good Morning Hoteliers (64): Hotelmanagement mit HOTELIER TV & RADIO – Mehr Druck auf schwarze Schafe! – Neuer Wochengruss von Carsten Hennig: http://www.hoteliertv.net

Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 64:
Werden Sie gut bewertet, als Arbeitgeber? Prüfen Sie das einmal, denn immer mehr junge Leute sind von ihren Ausbildungsbetrieben im Gastgewerbe enttäuscht. Bis zu 50 Prozent der Koch-Azubis brechen ihre Lehre ab. Darauf weisen Insiderberichte erneut hin. Wer sich als Branche nicht selbst regulieren kann oder will, der wird fremdbestimmt. Die NGG hat längst einen branchenfeindlichen Kurs eingeschlagen und im Bundesarbeitsministerium sieht man die “Schwarzarbeits-belastete” Branche mit immer großerem Argwohn. Schwarze Schafe, ob einige wenige Einzelfälle oder Vorfälle in Serie, müssen ausgemerzt werden. Freiwillige Ausbilderversprechen sind da ein Anfang, aber längst nicht genug.

Read More

Reform der Ausbildungen in Hotellerie und Gastronomie seit mehr als 12 Jahren überfällig

Die Ausbildung im Hotel soll besser werden, findet die SPD-Bundestagsfraktion. Die hoher Abbrecherquote unter den Auszubildenden weist auf Mißstände hin (Foto: Codula Giese/Dehoga)

Heilbronn – Die Zeit läuft davon: Die Reform der Ausbildungen in Gastronomie und Hotellerie ist seit nunmehr mehr als zwölf Jahren überfällig. Bis die Anpassung der gastgewerblichen Ausbildungsberufe im Betriebsalltag umgesetzt werden kann, werden weitere zwei bis drei Jahren vergehen. Darauf machte Prof. Dr. Gerald Wetzel beim Heilbronn Hospitality Symposium gegenüber HOTELIER TV & RADIO aufmerksam.

Read More

Flüchtlinge: Was bei Minijobs in Gastronomie und Hotellerie zu beachten ist

Flüchtlinge in Hotels - ein probates Mittel?

Berlin – Das Gastgewerbe hat die Jobs: Flüchtlinge schnell in Lohn und Arbeit zu bringen, das ist ein Gebot der Stunde. Dazu sind beispielsweise Minijobs möglich. Asylsuschende mit sog. Aufenthaltsgestattung und geduldete Personen können nach drei Monaten eine Arbeitserlaubnis erlangen – per Antrag bei der Ausländerbehörde. Über den Bescheid stimmen sich die Behörden mit der Bundesagentur für Arbeit ab. Aberkannte Flüchtlinge mit einer Aufenthaltserlaubnis aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen dürfen jeder Beschäftigung nachgehen, heißt es dazu.

Read More

Azubis werden zu Auditoren ihrer Ausbildungsbetriebe – Interview mit Gerrit Buchhorn vom Dehoga Berlin zum neuen Gütesiegel “Ausbildung mit Qualität”

Ausbildung mit Qualität

(Berlin, 28. August 2015) Neues Prinzip bei der Ausbildungsbewerbung: Die Azubis in Hotellerie und Gastronomie sollen bei der neuen Zertifizierung “Ausbildung mit Qualität” ihre Ausbildungsbetriebe regelmäßig bewerten. “Sie werden zu Auditoren und das macht das Ganze auch sehr glaubwürdig”, sagte Gerrit Buchhorn, Geschäftsführer für Aus- und Weiterbildung beim Dehoga Berlin, im Interview mit HOTELIER TV & RADIO. Bislang haben 48 Gastbetriebe die neue Zertifizierung beantragt. Bei den teilnehmenden Dehoga-Landesverbänden Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und NRW startet nun die Werbeoffensive dafür.

Read More

Hotellerie ist Zukunft – Top-Hotelier Klaus Michael Schindlmeier über die jungen “Leuchttürme” im Hotelmanagement – Interview bei HOTELIER TV & RADIO

(Wiesloch, 27. August 2015) Junge Leute gehören auf’s Podium: Top-Hotelier Klaus Michael Schindlmeier vom Best Western Plus Hotel Palatin in Wiesloch fördert die junge Talente in seinem namhaften Tagungshotel ganz besonders – 13 Mitarbeiter verfassten nun mit ihm ein herausragendes Buch. “Breite Brust – Hotellerie ist Zukunft” zeichnet in launigen Kurzberichten die Bilderbuch-Karrieren der jungen Leute nach – und ist damit in diesem Sommer endlich eine lesenswerte Neuerscheinung, die die zum Teil ermüdenden, sog. Hotelbücher mit Profilierungsversuchen von gescheiterten Hoteliers oder Nachtportiers zur Seite drängen.

Read More

Tipps für eine gute Ausbildung im Hotels – Alles was selbstverständlich sein sollte

Sind Gastrojobs doch nicht so beliebt? Über 42% der angehenden Restaurantfachleute brachen ihre Lehre ab. Bei den Kochlehrlingen waren es sogar mehr als 45%.

(Essen, 28. Juli 2015) Das sollte eigentlich alles selbstverständlich sein: Wie man im Hotel eine gute Willkommenskultur für neue Auszubildende schafft, erläuterte nun Bernhard Langemeyer, General Manager des Sheraton Düsseldorf Airport Hotels. Jeder Ausbilder und Hotelier könne dazu beitragen: Hemmschwellen abbauen, Fehler zuzulassen, Sicherheit geben – all dies seien Wege, junge Auszubildende an ihre Aufgaben heranzuführen und zu motivieren, so Langemeyer gegenüber der Hoteldirektorenvereinigung (HDV) bei der Verleihung des Gütesiegels “Exzellente Ausbildung”.

Read More