Close

August 22, 2012

The Alpina Gstaad: Neues F&B-Konzept – Halbpension nach Convenience-Art

(Gstaad/Schweiz, 22. August 2012) Das Alpina Gstaad ist in vielerlei Hinsicht schon jetzt ein außergewöhnliches Hotel. Das neue Luxushotel – mit rund 300 Millionen Schweizer Franken Investition eines der kostspieligsten Hotelprojekte in Europa – will mit einem neuen F&B-Konzept punkten. In der Standard-Zimmerrrate von 850 Schweizer Franken (CHF) ist ein F&B-Kredit in Höhe von 300 CHF enthalten.

Bar im "Megu" im Alpina Gstaad

Bar im “Megu” im Alpina Gstaad

Dies unterscheidet sich von der sonst üblichen Halbpension, wo man üblicherweise ein fixes Menü serviert bekommt. Der Gast kann im Alpina Gstaad mit dem Tageskredit nach Lust und Laune in allen Restaurants konsumieren. Im Alpina Gstaad sind mehrere Restaurants geplant, darunter die erste Dependance des Weltklasse-Japaners „Megu“ in Europa. Zwei weitere Speisetempel wird es geben: Im A-la-carte-Restaurant werden Frühstück sowie mittags und abends internationale Spezialitäten serviert, im Schweizer Stübli sind regionale Klassiker wie Fondue oder Rösti bei ausgewählten Schweizer Weinen zu genießen. Den Aperitif kann man in der kubanischen Zigarrenlounge (mit begehbarem Humidor) genießen oder auf der Terrasse mit Alpen-Panorama.

Einzug ins Alpina Gstaad: (von links) Niklaus Leuenberger, Managing Director; Martin Hohn, Executive Assistant Food & Beverage; Martina Schade; Event-Managerin; Lucas Imhof, Food & Beverage- Assistent; Antoine Default, Financial Controller; Andrea Kaufmann, Front Office Managerin; Daniela Probost, Executive Housekeeper; Stefan Schär, Director Sales & Marketing; Onno Poortier, Eigentümervertreter und Berater des The Alpina Gstaad.

Einzug ins Alpina Gstaad: (von links) Niklaus Leuenberger, Managing Director; Martin Hohn, Executive Assistant Food & Beverage; Martina Schade; Event-Managerin; Lucas Imhof, Food & Beverage- Assistent; Antoine Default, Financial Controller; Andrea Kaufmann, Front Office Managerin; Daniela Probost, Executive Housekeeper; Stefan Schär, Director Sales & Marketing; Onno Poortier, Eigentümervertreter und Berater des The Alpina Gstaad.

Gut drei Monate vor der offiziellen Eröffnung bezogen nun Mitarbeiter und Management ihre neue Wirkungsstätte im Schweizer Saanenland. Zur Eröffnungsfeier am 01. Dezember 2012 werden 600 Ehrengäste erwartet. Presale und PR werden profesionell betreut durch die Hotelvereiniguing Preffered Hotels, der Travel-Agent-Kooperation Virtuoso und in Deutschland durch die Grande Dame der PR Sabine van Ommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *