Close

January 18, 2012

The Carlson Rezidor Hotel Group – Rettung für defizitäre Rezidor durch Fusion: Hubert Joly und Kurt Ritter werden Co-Chairman

(Minneapolis/Brüssel, 18. Januar 2012) Ist das der Befreiungsschlag für Rezidor? Heute wurde der Zusammenschluss von Carlson, bislang schon Muttergesellschaft des brösennotierten Partners, und der Rezidor Hotel Group bekannt gegeben. Unter dem Dach der Carlson Rezidor Hotel Group sollen beide Unternehmen zunächst separat weiter agieren. Carlson-Chef Hubert Joly und Rezidor-CEO Kurt Ritter sollen als gleichberechtigte Chairman fungieren. Rezidor komt seit geraumer Zeit aus den Verlusten nicht mehr heraus. Das Minus im vergangenen Jahr wird über vier Millionen Euro (Vorjahr: -5,2 Mio. Euro) betragen.

The Carlson Rezidor Hotel Group

Somit ist der erste Schritt in für den 1. Februar angekündigten Fusion die Rettung für die Rezidor Hotel Group, die sich stets damit rühmte eine der am schnellsten wachsenen Hotelgruppen zu sein. Kurt Ritter, der nun seit 35 Jahren bei Rezidor ist, darf auf seine im April vergangenen Jahres beschlossene Vertragsverlängerung bis 2015 vertrauen.

Es ist gilt als Verdienst des charismatischen Hoteliers aus der Schweiz, Coups wie den erfolgreichen Start der ersten Fashion-Hotelkette Missoni, in Gang gesetzt zu haben. Jüngst hatte Ritter mit einer Rochade unter den Bereichschefs seine „Generalität“ neu um sich geschart. Deutschland-Chef Jörg Schiffmann war im Zuge der Umgruppierung überrschachend ausgeschieden.

„Carlson und Rezidor haben eine lange gemeinsame Geschichte und sind in den vergangenen 17 Jahren eng zusammengewachsen,” sagte Hubert Joly, President & CEO, Carlson. Ritter ergänzte, es sei sein Wunsch, attraktivere Renditen für die Eigentürmer und eine höhere Wertsteigerung für die Aktionäre zu generieren. Unlängst hatte er eine Steigerung der Marge um sechs bis acht Prozent bis 2015 als wichtigstes Ziel formuliert; angesichts der andauernden Verluste ein ambitioniertes Vorhaben.

Die Carlson Rezidor Hotel Group vereint ab 1. Februar etwas über 1.300 Hotels in 80 Ländern der Marken einschließlich Radisson Blu (Rezidor), Radisson (Carlson); Country Inns & Suites By Carlson, Park Inn by Radisson, Hotel Missoni und Park Plaza.

Ferner wurde mitgeteilt: „Die Carlson Rezidor Hotel Group möchte durch eine Reihe konkreter umsatzgenerierender Aktivitäten mehr als 400 Millionen US-Dollar an zusätzlichen Erlösen und bis 2015 eine Revpar-Indexsteigerung von mehr als neun Punkten generieren.“ Angekündigt werden „Maßnahmen zur Umsatzoptimierung“, Partnerschaftsprojekte mit Reisemittlern inklusive Carlson Wagonlit Travel sowie gemeinsame Einkaufsaktivitäten „insbesondere für kostenträchtige und geschäftskritische Kategorien“.

Um die Crew zu motivieren heißt es: „Weltweit durchgeführte Programme zur Mitarbeiterentwicklung werden die Carlson Rezidor Hotel Gruppe ebenfalls dabei unterstützen, ihre Ambition in die Tat umzusetzen, der beliebteste Arbeitgeber der Branche zu werden.“

0 Comments on “The Carlson Rezidor Hotel Group – Rettung für defizitäre Rezidor durch Fusion: Hubert Joly und Kurt Ritter werden Co-Chairman

Travel Industry News
February 19, 2012 at 1:30 am

[…] News and Deals: February 17, 2012 – European woes would hurt US travel industry, Tuscany invites tourists to shipwreck island, Customers jettisoned as another airline crashes and burns‎ and United says pets not in cabin to fly as cargoEuropean Road Freight Industry Analysis Now Available at MarketPublishers.com – YAHOO!The Carlson Rezidor Hotel Group – Rettung für defizitäre Rezidor durch Fusion: Hubert Joly u… […]

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *