Close

July 20, 2011

tripadvisor.com – Neuer Rekord: 50 Millionen Bewertungen veröffentlicht – Ärger um Hotelbewertungen

(München, 20. Juli 2011) Unter Hotelgästen ist es längst etabliert: Bewertungen über alles und jedes, ob fair oder nicht, werden rege im Internet veröffentlicht. Das US-Bewertungsportal tripadvisor.com hat nun den Rekordwert von 50 Millionen veröffentlichten Rezensionen erreicht.

Am 11. Dezember 2001 schrieb jemand die erste Hotelbeurteilung auf tripadvisor.com – über die Roost Lodge in Vail/USA. Vier Jahre später startete die deutsche Sprachversion. Mit der Geschäftsidee eines Bewertungsportals für Hotels, Restaurants und Reiseattraktionen haben Unternehmensgründer Stephen Kaufer sowie die derzeit mehr als 1.000 Mitarbeiter die Medienrevolution beschleunigt. Etliche Gäste informieren sich vor Buchung einer Reise oder eines Hotels darüber und vertrauen auf faire, authentische und ehrliche Bewertungen.

Doch just hier fangen die Probleme an. Viele Hotels versuchen, die Internetnote durch gezielt positive Bewertungen zu manipulieren und beauftragen damit professionelle Marketingberater; wir berichteten. Und sehr viele Hotelbewertungen von Gästen sind alles andere als fair und sachlich fundiert verfasst. Genau hier setzt hotelpinnwand.de an – die Bewertungen werden gezielt nachrecherchiert und dann ggf. korrigiert.

Längst haben sich die Hotel-Microsites bei Bewertungsportalen wie tripadvisor.com oder auch Buchungsportalen wie booking.com in den Suchmaschinen durchgesetzt. Sucht man bestimmtes Hotel, werden diese Einträge zuerst aufgeführt. Die „echte“ Hotel-Webpage ist meist in den unteren Suchergebnissen zu finden – und damit nicht mehr im Blickfeld der potentiellen Gäste. Internetlistungen führen zu mehr Onlinebuchungen auf den Hotel-Websites direkt, ergab eine Studie der Cornell Hotel School. Doch die Einträge auf Bewertungs- und Buchungsportalen sind für Hoteliers kaum zu kontrollieren. Hier setzt hotelkatalog-online.de an: Mit multimedialen Microsites unter voller Administration des Hotels soll eine neue Marktmacht im Internet geschaffen werden.

Ob Hotels im Internet unbedingt von Jedermann bewertet werden dürfen, ist Gegenstand eines Streits zwischen A&O Hotels und holidaycheck.de vor dem Hamburger Oberlandesgericht. Nach einem aktuelle Bericht von HOTELIER TV könnte damit bald Schluss sein. Nach Auffassung von A&O könne kein Hotel gezwungen werden, auf kommerziellen Reisebuchungsportalen gelistet zu sein. Und genau dies sei holidaycheck.de mittlerweile. Denn das Geschäftsmodell mit den Hotelbewertungen funktioniert nur richtig mit Hotel- und Reisebuchungen.

Doch die Meinungsmacht von Portalen wie tripadvisor.com ist erdrückend. Monatlich verzeichnet das Bewertungsportal über 40 Millionen Unique Visitors. Über 20 Millionen Mitglieder sind registriert. Jede Minute werden 25 Bewertungen und Meinungen auf allen Websites von tripadvisor.com von den USA bis China eingestellt. Über sieben Millionen Photos, von Reisenden gemacht und hochgeladen, ergänzen die Erfahrungsberichte. Das in Deutschland am häufigsten bewertete Hotel bei tripadvisor.com ist das Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz mit 1.508 Bewertungen und Meinungen. Weltweit ist es das Hotel Luxor in Las Vegas. Auf tripadvisor.com sind derzeit über 89.000 Städte, mehr als 145.000 Attraktionen, rund 500.000 Hotels und fast 700.000 Restaurants bewertet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *