Close

August 22, 2012

Unister verstärkt Service – Travel 24 startet Hotelbau-Projekte

(Leipzig, 22. August 2012) 50 neue Jobs bei Deutschlands Reiseportal-Betreiber Nr. 1: Die Unister Holding in Leipzig stockt das Serviceteam auf. Um die Kundenzufriednheit bei Reiseportalen wie ab-in-den-urlaub.de (3,5 Mio. Nutzer im Monat) und fluege.de (2,6 Mio. Nutzer im Monat) zu steigern, werden neue Arbeitsplätze geschaffen. Bislang arbeiten 350 Menschen im Reise-Service-Team von Unister.

Neue Jobs in Leipzig: Unister sucht bis zu 50 weitere Service-Mitarbeiter (Foto: Unister)

Neue Jobs in Leipzig: Unister sucht bis zu 50 weitere Service-Mitarbeiter (Foto: Unister)

Damit will das Leipziger Unternehmen dem stark steigenden Bedarf nach Service und Beratung Rechnung tragen. Dies war in der Vergangenheit von einigen Reisekäufern im Internet kritisiert worden. Mit einer ganzseitigen Sonderveröffentlichung in der „Leipziger Volkszeitung“ wird zu Bewerbungen aufgerufen: Gefragt sei jeder, der eine abgeschlossene Berufsausbildung aufweise. Quereinsteiger seien willkommen. Fehlendes touristisches Fachwissen will man in firmeninternen Intensiv-Schulungen vermitteln. „Wir suchen Mitarbeiter, die freundlich und kommunikativ sind, denen die Arbeit mit Menschen Spaß macht und die Interesse und Begeisterung am Produkt Urlaub haben“, so Janka Lehner. Sie ist die erst 30-jährige Chefin des Reise-Service-Centers von Unister.

Langweilig werde es im Service-Center nie, so Lehner. So kann es vorkommen, dass Kunden wegen der skurrilsten Dinge anrufen. Unvergessen ist die Geschichte, als eine Frau anrief und erzählte, ihr Mann habe sich vor Flugangst betrunken und dürfte nun nicht mehr fliegen. Oder die junge Frau, die beim Flug in den Urlaub neben einem so süßen Typen saß, dass sie auch auf dem Rückweg unbedingt neben ihm sitzen wollte…

Erste Budget-Hotels der neuen Marke „Travel 24“ werden 2013 eröffnet
Nun geht es bei Unister auch weiter mit den Hotelbau-Projekte. Nach einem Bericht der „fvw“ werden die ersten beiden Häuser der Marke “Travel 24”  im nächsten Jahr in Leipzig und in Köln eröffnet. Mittelfristig seien bis zu 25 Hotels geplant. Die sog. Budget-Design-Hotels sollen mit günstigen Preisen in zentralen Lagen etabliert werden. Details zu den Hotelplanungen sind noch nicht verfügbar.

Man wolle für die neuen Häuser sowohl Miet- als auch Kaufverträge abschließen, heißt es dazu bei Unister. Der CEO der börsennotierten Unister-Beteiligung travel24.com ist Armin Schauer, ein ehemaliger Top-Manager von Accor.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *