Close

December 12, 2013

Winterurlaub 2013/2014: Deutsche Schneeregionen wieder stark nachgefragt

(Nürnberg, 12. Dezember 2013) Frohe Kunde für die deutschen Urlaubsregionen. Der heimische Winterurlaub hat Hochkonjunktur. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Umfrage von hotel.de zu den schneereichen Urlaubsplänen der Deutschen.

Top 5 Urlaubsziele unter den Winterdestinationen

Top 5 Urlaubsziele unter den Winterdestinationen

Der klassische Winterurlaub mit Schnee, Ski und Hüttengaudi ist weiterhin sehr beliebt. Rund die Hälfte der Reisewilligen plant, ihren Urlaub in einer schneereichen Region zu verbringen. Wie im Jahr zuvor möchte dagegen rund ein Viertel der Reisenden lieber Sonne, Strand und Meer. Relativ viele scheinen dieses Jahr das Wetter abwarten zu wollen, denn die Zahl der Unentschlossenen hinsichtlich des Reiseziels ist mit rund 25 Prozent recht hoch.

Österreich ist auch im aktuellen Winter das beliebteste Wintersportziel der Deutschen. „Neben exzellenten Skigebieten und der geringen Entfernung kann die Alpenrepublik mit einem überdurchschnittlichen Preis-Leistungs-Verhältnis bei Übernachtungen punkten. Das macht Österreich für deutsche Wintersportler so attraktiv“, erklärt Ralf Priemer, als Vorstand unter anderem für den internationalen Hotel-Vertrieb bei hotel.de verantwortlich. So erreichte die österreichische Hotellerie beim europäischen Preis-Leistungs-Vergleich Platz 7, gleich hinter den traditionell günstigen südost- und osteuropäischen Ländern.

Die deutschen Regionen stehen an zweiter Stelle der beliebtesten Ziele für den Winterurlaub. Dabei können sie gegenüber dem Vorjahr kräftig zulegen. Nach 20,6 Prozent in 2012 planen diese Saison 32,7 Prozent ihren Urlaub in der Heimat. Die Schweiz und vor allem Italien können dieses Jahr dagegen weniger deutsche Urlauber für sich gewinnen.

Après-Ski und Hüttengaudi versus Sauna und Massage
Die gefragteste Aktivität im Winterurlaub ist die Ski-Abfahrt: Über 60 Prozent der Befragten möchten mit den Brettern auf die Piste. Immerhin rund 20 Prozent bevorzugen den Loipensport oder wechseln zwischen Abfahrt und Ski-Langlauf. Auch fürs Wandern können sich viele (25,8%) begeistern, zumeist aber als Ergänzung zum Skisport. Snowboarden spielt insgesamt eine weniger bedeutende Rolle. Wellness und Entspannung gönnen sich dagegen mit 43,8 Prozent recht viele Urlauber, vor allem in Kombination mit den anderen Aktivitäten. Hier eine Auswahl an internationalen Wellnesshotels für alle, die noch auf der Suche nach einer Unterkunft sind.

Die drei beliebtesten Sonnenziele im Winterurlaub - Kanaren, Kanaren, Kanaren

Die drei beliebtesten Sonnenziele im Winterurlaub – Kanaren, Kanaren, Kanaren

Die drei beliebtesten Sonnenziele im Winterurlaub: Kanaren, Kanaren, Kanaren!
Die Kanarischen Inseln bleiben das mit großem Abstand beliebteste Sonnenziel im Winterurlaub. Hier locken selbst zu dieser Jahreszeit Temperaturen bis zu 25 Grad. Die zu Spanien zählende Inselgruppe ist zudem in nur rund vier bis fünf Flugstunden zu erreichen. Mehr als doppelt so lang fliegen deutsche Touristen nach Thailand, das mit 8,4 Prozent den zweiten Platz erreicht. Ägypten ist mit 7,9 Prozent der dritte Favorit der Sonnenhungrigen.

Bei den „Aktivitäten“ steht insbesondere Sonnenbaden am Strand hoch im Kurs (66,8% der Befragten). Für Sightseeing und Kultur begeistern sich immerhin rund die Hälfte der Urlauber – und sei es nur als Abwechslung vom Faulenzen am Strand.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *